TV Victor ‎– Ambient Visions Vol. 1

Label:
Sonic Soundscape Lab ‎– SSL#003
Format:
Cassette, Album, Limited Edition, Numbered, C60
Country:
Released:
Genre:
Style:

Tracklist

A1 Vision 1 3:35
A2 Vision 3 10:53
A3 Vision 4 6:45
A4 Vision 9 8:05
B1 Vision 5 5:36
B2 Vision 6 13:08
B3 Vision 7 10:29

Companies, etc.

Credits

Notes

Limited to 55 copies, further 5 handsigned copies were given to friends.

english (short):
TV Victor creates experimental and abstract sonic spaces that open far off unknown dimensions. Escaping from reality, these places come alive through the imagination of the listener. Each piece is like a segment out of a larger musical movement as if played in slow motion to create its own sonic continuum. Music that sounds other worldly, in its own sphere. As if it has arrived from the distant future, and has eerily overcome our minds without us even knowing.

german (long):
Mu.si.c = der multiple Simulations Code
TV Victor sieht sich in der Tradition elektronischer Musik aus Deutschland insbesondere der späten sechziger und frühen siebziger Jahre des letzten Jahrhunderts und begreift seine Musik als Ansatz, den Diskurs zwischen Underground und Avantgarde fortzusetzen und das Vakuum der Posttechnophase mit neuen Inhalten zu füllen.

In einer Kultur, die ihr eigenes tonales und rhythmisches Material ausgereizt (und das anderer Kulturen ausgebeutet) hat und sich in immer schneller aufeinander folgenden Zyklen wiederholt, liegt die Herausforderung des experimentellen Musikers darin, dieses tonale, rhythmische Material zu überwinden, d.h. zu transzendieren, ohne dabei in den Bereich der bloßen Geräusche, des Kulissenhaften zu geraten, ohne dabei aufzuhören, Musik zu machen. Vielmehr ist es Aufgabe des Musikers, die Grenzen des Musikalischen immer weiter auszuloten und die Definition seines Wesens zu erweitern. Diesen Prozess der Transzendierung bezeichnet TV Victor als Abstraktion und die Musik, die aus ihr entsteht, als Abstrakte Musik.

Abstrakte Musik zeichnet sich durch Verzicht auf konventionelle musikalische Elemente aus sowie durch Reduktion auf innere Bewegungen und Spannungen von Subbassloops und -tiefen, Wellenmodulationen und durch Anwendung bestimmter Techniken, insbesondere des Time-Zoomings, Erzeugung von Makro-Sub-Klangwelten, deren imaginative Qualität unbekannte musikalische Räume erschließt. Die Radikalität ihrer Anwendungen verleiht der Abstraktion eine eigene inhaltliche Qualität, die in der Simulation energetischer Qualitäten (Gefühle, Zustände, Erlebnisse, neurologischer Strukturen, etc.) besteht. Begreifen wir die Zeit als eine Grundlage von Musik, da Musik nur als Prozess, d.h. im Zusammenhang eines Ablaufs aufeinanderfolgender akustischer und tonaler Ereignisse erzeugt und wahrgenommen werden kann, dann besteht eine weitere Technik der Abstrakten Musik in der Bearbeitung der Zeit, d.h. nicht mit der Zeit, sondern in sie hinein hören. Diese Technik nennt TV Victor "Time-Zooming". Das Verschieben und Dehnen der Zeit eröffnet eine neue Erfahrungswelt. Den musikalischen Makrokosmos. Jenseits der konventionellen Gewohnheits- und Erfahrungsmuster musikalischer Rezeption erschließt die Abstrakte Musik ein paraphonisches Kontinuum, in das sich der Zuhörer erst integrieren muss, in dem er sich erst neu definieren muss.

TV Victor schafft mit seinen Visions experimentelle abstrakte Klangräume, die ferne, fremde Dimensionen eröffnen, die der Wirklichkeit entrückt sind und durch die Imagination des Zuhörers lebendig werden. So klingen die Stücke wie aus dem Moment herausgenommene Klangsegmente, die wie in akustischer Zeitlupe zu einem neuen eigenständigen klanglichen Kontinuum aufgezoomt werden, zu einer Musik, die fremd und befremdend klingt, die in einer Sphäre beheimatet ist oder aus einer Zukunft zu kommen scheint, die uns mitunter unheimlich ja manchem sogar abweisend vorkommt, so als bräuchte sie uns nicht, so als hätte sie uns schon lange überwunden.

Aus Neugier für das Unerhörte und der Freude daran, es hörbar zu machen, versteht sich TV
Victor als Agent, bzw. als musikalischer Streiter für das Unerhörte, nicht zuletzt, um das Feld der
elektronischen Musik nicht allein der Hard- und Softwareindustrie zu überlassen.

Denn die Musik ist die Botschaft, nicht das Medium !

Other Versions (1 of 1) View All

Cat# Artist Title (Format) Label Cat# Country Year
SSL#003 TV Victor Ambient Visions Vol. 1(7xFile, WAV, Album) Sonic Soundscape Lab SSL#003 Germany 2016

Reviews