The Cole Quintet ‎– Get Off Your Knees The Party Is Over

Label:
MacGyver Records ‎– none, Ui-jui-jui-rec ‎– none, Complication #27 ‎– none, Music is my Heroin ‎– none, Adagio830 ‎– none, Break Out ‎– none
Format:
Vinyl, LP
Country:
Released:
Genre:
Style:

Tracklist

A1 *Picture
A2 Three/Four
A3 Get Off Your Knees The Party Is Over
A4 Let's Meet Some Friends
A5 Thompson Rocks
B6 Well

Companies, etc.

Credits

Notes

Comes with printed inner sleeve and label insert. 1000 copies.

On inner sleeve:
recorded [...] schallarchiv wuppertal. october 1999

Tracklist is numbered sequentially on release.

Pressing plant uncredited and derived from runout stamps.

Barcode and Other Identifiers

  • Matrix / Runout (Side A, stamped): AE 21273/A
  • Matrix / Runout (Side B, stamped): AE 21274/A

Recommendations

Reviews Show All 2 Reviews

Add Review

daniel.niemann

daniel.niemann

February 6, 2015
Watch this:
https://www.tumblr.com/search/the%20cole%20quintet

THE COLE QUINTET Get Off Your Knees The Party Is Over LP

Mac Gyver Rec

[...] Wo das COLE QUINTETT so genau herkommt, verrät weder das aufwendige Cover noch das nicht minder aufwendige Innersleeve, doch aufgenommen wurde in Wuppertal. Eine zwiegespaltene Platte, die auf der A-Seite mit fünf Tracks aufwartet, auf der B-Seite aber nur mit einem.

Der ist dann jedoch 20 Minuten lang und wir dominiert von einem jazzigen Saxophon, wie auch der ganze Songs recht jazzig daherkommt, wenn auch auf der Basis von eher wildem, zerfahrenem Wasauchimmercore.

Ganz anders da die "normale" Seite: hier wird bei verhaltener Geschwindigkeit mit Verzweiflung in der Stimme gebrüllt, ab und an mal eine Knüppelphase eingelegt, aber nie das volle Brett, sondern doch auch gefühlvoll und kontrolliert.

Jaja, volle Kanne Gefühl hier, aber ohne die albernen Klischees, sondern eigenständig und -sinnig, von Leuten, die offensichtlich sehr gut aufeinander eingespielt sind und wissen, wie man intensive Musik schafft..

Joachim Hiller

© by Ox-Fanzine / Ausgabe #39 (Juni/Juli/August 2000)