Ad

Stefan Rein

Real Name:Stefan Rein
Profile:

Born into an East-German family of artists, Stefan Rein experienced the world of music, especially within the theater scene, from early on. After many years of classic piano lessons during his childhood and youth, he devoted himself to electronic music in the early 1990s, when Hardcore became his first passion and Bunker-Tapes were deemed his collectables. The most crucial experience for Stefan, however, was the opening of the „GERBEREI“ in 1994, the oldest techno club in Mecklenburg, which should become the basis for all his future developments.

After countless hauls through proper record stores as well as socializing and establishing contacts in the regional music scene, he started to launch his own party projects - with joining EASYTRAXX Recordstore and GERBEREI as a co-operator, a solid base was established for the following years.

While meeting high musical demands, it is Stefans topmost crado to electrify and carry away the guests of the club. His sound is confrontational, in a special way his dedication to solid beats fills the room with sincere, genuine techno. Beyond any specific codification, fixed boundaries or stereotypical build-ups, his sets establish a new relationship energy between DJ and audience. As a Resident Stefan was an inherent part of the GERBEREI in Schwerin - he shared his understanding of techno not only with those who want to listen to music but with those who want to interpret it. Being yourself is always the result of interaction with others. For Stefan, the friendships that formed over the years within the scene are both anchor and catalyzer at the same time.

„Techno unites.“

After moving into a new domicile in Schwerin with his company ''newspeak-RAW'', Stefan fulfilled a long-cherished dream with the foundation of his record label'' PURE''. Outputs with Blind Observatory, Avion, Leytonstone and Orion were well received. The releases appeared as limited editions and exclusively in vinyl.

Within the last few years more heartfelt projects followed - „PURE TRAXX'' und ''Stress Research'' took root and have lately come up with acts like Andre Kronert, Alex Do, Distant Echoes, Ron Albrecht and Matrixxman. Stefans musical ideas are becoming more and more shaped. Progress is the realization of utopias - time will tell.

German version:
Hineingeboren in eine ostdeutsche Künstlerfamilie wurde Stefan Rein schon früh die Welt der Musik innerhalb der Theaterszene eröffnet. Nach langjährigem klassischen Unterricht am Klavier während seiner Kindheit und Jugend verschrieb er sich ab den frühen 1990er Jahren komplett der elektronischen Musik. Zunächst fand er im Umfeld von Hardcore sein Zuhause, Bunker-Tapes waren für ihn Sammelobjekte.
1994 ereignete sich dann aber mit Eröffnung der ''GERBEREI'' (ältester Techno-Club in Mecklenburg) sein ganz persönliches Schlüsselerlebnis und alles war klar:
dieser Ort stellte die Basis für Alles, was in den nächsten Jahre folgen sollte, dar.

Nach unzähligen Beutezügen durch die einschlägigen Recordstores und guten Kontakten zur regionalen Szene wurden eigene Partyreihen ins Leben gerufen - mit dem Einstieg als Mitbetreiber im EASYTRAXX-Recordstore und der GERBEREI in Schwerin eine solide Grundlage für die kommenden Jahre geschaffen.

Die Clubgäste mitzunehmen, und das mit hohem musikalischem Anspruch, ist bei ihm oberstes Credo. Sein Sound ist konfrontativ, seine Affinität zu seriösen Beats lässt auf besondere Art wirklich ernsthaften Techno durch den Raum wabern. Jenseits einer bestimmten Codierung, eines fixen Rahmens oder stereotypen Spannungsaufbaus lassen seine Sets eine new relationship energie zwischen DJ und Publikum fließen. Als Resident war Stefan ein fester Bestandteil der ''GERBEREI'' - sein Verständnis von Techno konnte er allerdings schon vielerorts mit all denen teilen, die Musik nicht nur hören, sondern auch interpretieren wollten. Man selbst sein ergibt sich immer auch aus der Interaktion mit anderen. Die über Jahre gewachsenen Freundschaften innerhalb der Szene sind für ihn Anker und Katalysator zugleich.

''Techno verbindet''.

Eine sehr besondere Atmosphäre entsteht immer, wenn Stefan mit seinem langjährigen Freund Ron Albrecht im DJ-Team zu erleben ist. Die ''Brothers in Mind'' bilden bei ihren Auftritten eine Einheit mit einer zum greifen präsenten Energie. Ihre Auffassungen von Techno ergänzen sie sich gegenseitig perfekt. Raum, Zeit, Rhythmen, Töne, Menschen – alles verschmilzt und wandelt sich.

Nachdem er mit seinem Unternehmen ''newspeak-RAW'' ein neues Domizil in Schwerin bezogen hat erfüllte sich Stefan mit der Gründung seines Plattenlabels ''PURE'' einen lang gehegten Traum. Outputs mit Blind Observatory, Avion, Leytonstone und Orion fanden hier viel Beachtung. Die Releases erschienen nur in limitierten Auflagen und ausschließlich in Vinyl.

Mit ''PURE TRAXX'' und ''Stress Research'' folgten in den letzten Jahren weitere Herzensprojekte, die sich gut etabliert haben und zuletzt mit Act's wie Andre Kronert, Alex.Do, Distant Echoes, Ron Albrecht und Matrixxman aufwarten konnten. Seine musikalischen Ideen formen sich mehr und mehr. Fortschritt ist die Verwirklichung von Utopien - time will tell.

Sites:Facebook , Soundcloud , residentadvisor.net
Aliases:s.e.p.e., schelf
In Groups:Brothers In Mind (3)

Artist

Releases

Releases

Showing 0 - 0 of 0