Ad

Release

Marketplace

118 For Sale from $0.99
Ad
Ad

Statistics

Videos (2)

Edit
Ad

NirvanaIncesticide

Label:Geffen Records – GED24504, Sub Pop – GED24504
Format:
CD, Compilation, Sonopress
Country:Europe
Released:
Genre:Rock
Style:Grunge, Alternative Rock

Tracklist

1Dive
ProducerButch Vig
Written-ByChris Novoselic*, Kurt Cobain
3:56
2Sliver
ProducerJack Endino
Written-ByChris Novoselic*, Kurt Cobain
2:16
3Stain
ProducerSteve Fisk
Written-ByChris Novoselic*, Kurt Cobain
2:41
4Been A Son
EngineerJohn Taylor (3)
ProducerMiti Adhikari
Written-ByChris Novoselic*, Kurt Cobain
1:56
5Turnaround
EngineerF. Kay*, M. Engles*
ProducerDale Griffin
Written-ByG. Casale*, M. Mothersbaugh*
2:19
6Molly's Lips
EngineerF. Kay*, M. Engles*
ProducerDale Griffin
Written-ByEugene Kelly, Frances McKee
1:54
7Son Of A Gun
EngineerF. Kay*, M. Engles*
ProducerDale Griffin
Written-ByEugene Kelly, Frances McKee
2:48
8(New Wave) Polly
EngineerJohn Taylor (3)
ProducerMiti Adhikari
1:48
9Beeswax
ProducerJack Endino
Written-ByKurt Cobain
2:50
10Downer
ProducerJack Endino
Written-ByChris Novoselic*, Kurt Cobain
1:44
11Mexican Seafood
ProducerJack Endino
Written-ByKurt Cobain
1:55
12Hairspray Queen
ProducerJack Endino
Written-ByKurt Cobain
4:14
13Aero Zeppelin
ProducerJack Endino
Written-ByChris Novoselic*, Kurt Cobain
4:41
14Big Long Now
ProducerJack Endino
Written-ByChris Novoselic*, Kurt Cobain
5:04
15Aneurysm
EngineerJohn Taylor (3)
ProducerMiti Adhikari
4:36
Ad

Companies, etc.

Credits

Notes

Tracks 5, 6 & 7 from the John Peel Session;
Tracks 4, 8 & 15 from the Mark Goodier Session, released by arrangement with BBC Enterprises Ltd.
Mastered at Masterdisk, NYC.
© 1992 The David Geffen Company,
an MCA Company.
℗ 1992 The David Geffen Company,
an MCA Company.
℗ 1991, 1990 BBC
℗ 1991, 1990, 1989, 1988 Sub Pop Ltd.
℗ 1988 Nirvana
Produced by special arrangement with Sub Pop Records.

Printed in Germany
Made in Germany

Packaging: standard jewel case with 4 page booklet
Sticker on front cover: 'Rare B-Sides, BBC Sessions, Original Demo Recordings, Outtakes, Stuff Never Before Available'

All songs published by EMI Virgin Music, Inc. / The End Of Music BMI except track 5 published by EMI Virgin Songs, Inc. / Devo Music BMI, track 6 published by Eugenius Music BMI and track 7 published by Complete Music BMI.

This release is an original pressing from 1992 without SID codes.

Barcode and Other Identifiers

  • Barcode (Text): 7 2064-24504-2 0
  • Barcode (Scanned): 720642450420
  • Label Code: LC 7266
  • Price Code (D:): QB
  • Price Code (F:): BM650
  • SPARS Code: AAD
  • Rights Society: BMI
  • Rights Society: BIEM GEMA
  • Matrix / Runout: SONOPRESS G-6431/GED24504 A1

Other Versions (5 of 253)View All

Title (Format)LabelCat#CountryYear
Incesticide (CD, Compilation)DGCDGCD-24504US1992
Incesticide (LP, Compilation)Geffen Records, Geffen Records, Sub Pop, Sub PopGEF 24504, GEF24504Europe1992
Recently Edited
Incesticide (Cassette, Compilation)Geffen Records, Geffen RecordsGEC 24504, GEC 24 504Europe1992
Recently Edited
Incesticide (LP, Compilation, Limited Edition, Blue Pale Swirl)DGCDGC-24504US1992
New Submission
Incesticide (CD, Compilation, Promo)DGC, Sub PopDGCD-24504 DJUS1992

Reviews

luckje_mj's avatar
luckje_mj
Die dritte offizielle Plattenveröffentlichung bietet auf einer guten dreiviertel Stunde jede Menge Kuriositäten, Raritäten, Coverversionen, B-Seiten und Demos. Außerdem kann man hier die Arbeit der insgesamt vier Drummer der Band im Laufe der Zeit vergleichen, wobei Dave Grohl mit großem Abstand gewinnt. Mit dem einzigen Song den Butch Vig produziert hat geht es los - mit der fetten, dreckigen Gitarre, dem bedrohlichen Bass, dem plumpen Schlagzeug und dem schmerzlichen Gesang stellt „Dive“ ein Aushängeschild der Musikrichtung Grunge dar. Beim folgenden „Sliver“ kann man die spätere, textliche Genialität von Kurt Cobain bereits erkennen. Aus der Sicht eines Kindes geschrieben, welches von den Eltern immer wieder bei den Großeltern geparkt wird, wirkt die Refrainzeile „Grandma take me home“ herzergreifend. Mit dem Song „Been a son“ spricht Cobain die Umstände in China an, wo weibliche Föten zu Gunsten von männlichen Nachkommen abgetrieben werden. Ein ernster Text verbunden mit einer sehr poppigen Melodie. Dann folgt mit „Turnaround“ ein Cover der Elektro-Avantgarde-Band Devo. Die nächsten zwei Ohrwürmer „Molly´s lips“ und „Son of a gun“ sind ebenfalls gecovert und zwar von der schottischen Band The Vaselines. Die Version von „(New wave) Polly“ weist kaum Unterscheide zur späteren Version auf der „Nevermind“-CD auf. Dies gilt auch für den Song „Downer“, der sich auf der „Bleach“-CD befindet. Am Ende ist die Platte sehr punkig gehalten, wie „Mexican seafood“, ein Song über allerlei Krankheiten, die man sich durch verdorbenes Essen zuziehen kann, und „Hairspray queen“, ein Abgesang an alle so genannten Hairspray-Metalbands, wie Guns n´ Roses und Mötley Crüe, beweisen. Noch dreckiger und punkiger sind dann nur noch „Aero zeppelin“ mit einem grandiosen Instrumentalpart am Ende und „Big long now“, welches eine Hommage an die Band Melvins sein könnte. Als Abschluss stellt dann „Aneurysm“ nochmals klar, warum Nirvana so erfolgreich waren, denn diese perfekte Melange aus harten und poppigen Sounds bekommen nur wenige Bands hin.
Diese CD ist ein Muss für jeden Fan.